Neues aus Wissenschaft und Politik

In der Kategorie Wissenschaft und Politik wollen wir über aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft berichten und auch aktuelle Geschehnisse aus der Landes- oder Bundespolitik aber auch Rechtssprechung aufgreifen.

Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen besorgniserregend

Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt für Jugendliche mindestens eine Stunde körperlicher Aktivität pro Tag. Doch in der Praxis wird dieser Richtwert selten erreicht. Vier von fünf Jugendlichen bleiben laut einer weltweiten Studie der WHO dahinter zurück. In fast allen Ländern sind zudem Mädchen körperlich weniger aktiv als Jungen.

Weiterlesen »

Wie wichtig ist der Sportunterricht?

Der INSM-Bildungsmonitor 2019 – https://www.insm-bildungsmonitor.de/pdf/Forschungsbericht_BM_Langfassung.pdf  – hat sich zwar selbst nicht direkt mit dem Sportunterricht beschäftigt, geht aber dennoch darauf ein, indem das ifo Bildungsbarometer aus dem Jahr 2015 zitiert wird: “ Das ifo Bildungsbarometer befragt regelmäßig die deutsche Bevölkerung nach ihrer Meinung zu bildungspolitischen Themen. Im Bildungsbarometer 2015 wurde danach gefragt, wie wichtig bestimmte Kompetenzen für die Zukunft der SchülerInnen sind. 32 Prozent der Befragten hielten wirtschaftliche Kompetenzen für sehr wichtig und 58 Prozent für wichtig, zusammengenommen halten somit 90 Prozent diese Kompetenzen für relevant. Zwar wurden beispielsweise Lese- oder Mathematikkompetenzen als noch wichtiger beurteilt, wirtschaftliche Kompetenzen erhielten jedoch eine höhere Zustimmung als sportliche, musische oder künstlerische Kompetenzen.“ Für die Mehrzahl der befragten Bundesbürger ist der Sportunterricht nicht unwichtig. Aber im Vergleich mit anderen Kompetenzbereichen sieht die Sache schon anders aus: Lesen, Schreiben, Rechnen, Fremdsprachen Naturwissenschaften und Wirtschaftskompetenzen sowie Politik und Soziales sind wichtiger.   Bei den immer wieder in allen Bundesländern ausgetragen Kämpfen um Ressourcen müssen wir trotz bester Argumente eingestehen, dass die Gesellschaft den Sportunterricht doch nicht so wichtig sieht. Was können wir tun, wenn unsere Argumente nicht fruchten?

Weiterlesen »

Schulsportbefreiung

Die Stiftung KinderHerz hat sich mit dem Thema Sportattest für Kinder und Jugendliche mit chronischen Krankheiten wie angeborenen Herzfehlern beschäftigt. Die Stiftung KinderHerz bietet eine Reihe von Informationen für Eltern, Ärzte und Lehrer.

Weiterlesen »

Franz Ost ist tot

Franz Ost ist am 16. Juli 2019 im Alter von 95 Jahren verstorben. Franz Ost war seit 1949 – also lange bevor 1957 der Landesverband Saar im „Bund Deutscher Leibeserzieher“ (BDL), der Vorläuferverband des DSLV gegründet wurde – Mitglied einer saarländischen Sportlehrervereinigung.

Weiterlesen »

Mobbing durch Völkerball?

„Völkerball vermittle die Botschaft, „dass es okay ist, den anderen zu verletzten und zu entmenschlichen“, sagte Joy Butler, Pädagogikprofessorin an der University of British Columbia. Lehrkräfte sollten Kindern und Jugendlichen beibringen, Aggressionen zu kontrollieren.

Weiterlesen »

sportunterricht 6/2019

Das neue Heft der Zeitschrift sportunterricht beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Partizipation im Schulsport: Mitbestimmung & Entscheidung, Mitsprache & Aushandlung sowie Mitgestaltung & Engagement sind Prinzipien der demokratischen Partizipationsförderung. Über das Wie und Was informiert das aktuelle Heft sehr ausführlich.Aus meiner Sicht handelt es sich hier um ein altes Thema, das in neuem Gewand daherkommt: Unter Bildung wird seit der Aufklärung Selbstbestimmungs-, Mitbestimmungsfähigkeit sowie die Fähigkeit zur Solidariät verstanden. Aber in den Beiträgen des aktuellen Heftes wird aufgezeigt, wie dieses alte Grundthema der Pädagogik in der Praxis umgesetzt werden kann.Im Brennpunkt stellt Ulrike Burrmann (Professorin am Institut für Sport und Sportwissenschaft der TU Dortmund) die Frage, was Lehrkräften vor dem Hintergrund von Ganztagsschulen, Integration, Inklusion und Digitalisierung in der heutigen Zeit zugemutet wird. Hinzu kommt, so Ulrike Burrmann die mangeldne Wertschätzung des Lehrerberufs in der Öffentlichkeit.Hier der aktuelle Brennpunkt: http://s608041524.online.de/wordpress/wp-content/uploads/2018/11/SU_11_2018_Brennpunkt.pdf

Weiterlesen »
Scroll to Top