Wie wichtig ist der Sportunterricht?

Der INSM-Bildungsmonitor 2019 – https://www.insm-bildungsmonitor.de/pdf/Forschungsbericht_BM_Langfassung.pdf  – hat sich zwar selbst nicht direkt mit dem Sportunterricht beschäftigt, geht aber dennoch darauf ein, indem das ifo Bildungsbarometer aus dem Jahr 2015 zitiert wird: “ Das ifo Bildungsbarometer befragt regelmäßig die deutsche Bevölkerung nach ihrer Meinung zu bildungspolitischen Themen. Im Bildungsbarometer 2015 wurde danach gefragt, wie wichtig bestimmte Kompetenzen für die Zukunft der SchülerInnen sind. 32 Prozent der Befragten hielten wirtschaftliche Kompetenzen für sehr wichtig und 58 Prozent für wichtig, zusammengenommen halten somit 90 Prozent diese Kompetenzen für relevant. Zwar wurden beispielsweise Lese- oder Mathematikkompetenzen als noch wichtiger beurteilt, wirtschaftliche Kompetenzen erhielten jedoch eine höhere Zustimmung als sportliche, musische oder künstlerische Kompetenzen.“

Für die Mehrzahl der befragten Bundesbürger ist der Sportunterricht nicht unwichtig. Aber im Vergleich mit anderen Kompetenzbereichen sieht die Sache schon anders aus: Lesen, Schreiben, Rechnen, Fremdsprachen Naturwissenschaften und Wirtschaftskompetenzen sowie Politik und Soziales sind wichtiger.

 

Bei den immer wieder in allen Bundesländern ausgetragen Kämpfen um Ressourcen müssen wir trotz bester Argumente eingestehen, dass die Gesellschaft den Sportunterricht doch nicht so wichtig sieht. Was können wir tun, wenn unsere Argumente nicht fruchten?

Scroll to Top