Tag: 9. März 2019

Harald Schmidt: Denk ich an Sport, denk ich an die schlimmsten Demütigungen meiner Kindheit und Jugend.

In FAZ am Sonntag vom 3. Februar 2019 erläutert der Entertainer Harald Schmidt seine subjektiven Erfahrungen zum Sport im Allgemeinen und zum Sportunterricht im Speziellen: https://www.sportpaedagogik-sb.de/pdf/Sportpaedagogik/DenkichanSport.pdf
Mit seiner Meinung steht Harald Schmidt sicherlich nicht alleine da. Vor kurzem habe ich über die Ergebnisse mehrerer aktueller Studien zur sportlichen Aktivität von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen berichtet. Viele, zu viele stehen abseits und treiben keinen Sport. Für viele sind solche traumatischen Erfahrungen, wie sie Harald Schmidt gesammelt hat, ausschlaggebend für die negative Einstellung gegenüber dem Sporttreiben.

Siehe hierzu auch:

Scroll to Top